Willkommen!

Schutzrosetten

Was sind Schutzrosetten?

Schutzrosetten sind eine notwendige Abdeckung um Ihren Profilzylinder und Ihr Schloss an der Haustür zu schützen. Sie können rund oder eckig sein, oder für Rahmentüren, auf denen runde oder quadratische keinen Platz haben, sind sie oval oder schmal eckig. Neuerdings gibt es z. B. von Süd Metall auch sehr flache Schutzrosetten für Schließzylinder, die mit nur 2 mm Tiefe eine flächenbündige Montage vortäuscht. ...(mehr)

Produktvorschläge in Schutzrosetten

Wofür braucht man eine Schutzrosette?

Schutzrosetten beugen vor Einbruchsversuchen vor, in dem sie das Schloss und den Profilzylinder schützen. Das Schützen des Profilzylinders ist durch einen Kernziehschutz / eine Zylinderabdeckung möglich. Dieser sitzt in der Mitte der Schutzrosette und überdeckt den Profilzylinder, der Schlüssel wird in den schmalen Schlitz gesteckt, um aufzuschließen. Durch den Kernziehschutz kann der Profilzylinder nicht mit einer Zange herausgezogen werden. Außerdem wird für die Schlagtechnik nicht sofort die Profilzylindermarke erkannt und somit kostet dieser Versuch mit mehreren Schlagschlüsseln wertvolle Zeit, die der Einbrecher oft nicht hat.

Sicherheitsrosetten ergänzen Ihre Haustür z. B. bei Rosetten Schutzbeschlägen. In diesen Fällen ist dann oben entweder ein Außenknopf oder ein Außendrücker angebracht. Auch in Kombination mit einem Stossgriff außen wird eine Schutzrosette benötigt.

Gibt es eine Zertifizierung?

Schutzrosetten können nach DIN 18257 zertifiziert sein. Eine hiernach klassifizierte Sicherheitsrosette besteht aus

Aussenrosette

Innenrosette

Verbindungselemente zwischen diesen beiden Teilen (M5 Schrauben)

Evtl. Schutzrosette mit Zylinderabdeckung (ZA) oder Kernziehschutz (KZS).

In welchen Oberflächen gibt es Schutzrosetten?

Diese schützenden Rosetten für Ihre Haustür gibt es in Edelstahl matt, Edelstahl poliert, Messing poliert, Robusta oder PVD Messing, Chrom, Aluminium und anderen Oberflächen.

Wie werden Schutzrosetten montiert / angebracht?

Die Verschraubung erfolgt meist mit M5 Schrauben. Die Außenrosette hat Nocken mit Gewinde, die Innenrosette oder deren Unterkonstruktion hat glatte Nocken, durch die die Schrauben im Abstand von 38 mm von innen nach außen durchgeschraubt werden. Für den exakten Abstand von 38 mm empfehlen wir eine Bohrschablone. Allerdings werden Rahmen Schutzrosetten anders montiert.