Willkommen!

Schmiedeeisen

Türbeschläge Schmiedeeisen von Südmetall

Sind Sie schon einmal fast zur Weißglut gebracht worden? Die Türgriffe aus Schmiedeeisen von Südmetall schon. Dies hat Ihnen aber durchaus gut getan. ...(mehr)

Türdrücker aus Schmiedeeisen sind wunderbar für Landhäuser und den Landhausstil geeignet.

Sie werden nämlich äußerst attraktive schmiedeeiserne Türbeschläge von Südmetall finden, z. B. Langschild und Rosettengarnituren, Haustürbeschläge Schmiedeeisen, schmiedeeiserne Fenstergriffe und Türknöpfe sowie Zubehör wie Schiebetürmuscheln. Diese Türbeschläge Schmiedeeisen in Stahlgrau muten rustikal und antik an und passen wunderbar in Wohnungen, die im Landhausstil eingerichtet sind. An Echtholztüren macht sich eine Drückergarnitur aus Schmiedeeisen mit all ihren Details wunderbar und gibt Ihrem Heim ein wunderbares Flair.

Die heutigen deutschen Normen bei Beschlägen Schmiedeeisen

Da die Zeiten der alten herrschaftlichen Landhäuser nunmehr zu Ende und mittlerweile die modernen Türen und Schlösser genormt sind, besteht hier kein Anlass zur Sorge. Die schmiedeeisernen Beschläge sind der geltenden deutschen Norm angepasst. Konkret bedeutet dies:

Normen für die Zimmertürbeschläge Schmiedeeisen

Bei Zimmertürbeschlägen: 8 mm Vierkant, 72 mm Distanz, speziell bei Rosettengarnituren beträgt der Bohrabstand genormte 38 mm, bei Langschildgarnituren sind die Schraublöcher nicht genormt. Im Fall eine Renovierung sollte daher darauf geachtet werden, dass das neue schmiedeeiserne Türschild die alten Gebrauchsspuren abdeckt. Sie können in unserem Shop nach Schildbreite und Schildhöhe filtern. Die schmiedeeisernen Türdrückergarnituren für Innentüren von Südmetall werden sichtbar verschraubt mit Holzschrauben.

Normen für die Haustürbeschläge / Schutzbeschläge Schmiedeeisen

Bei Haustürbeschlägen bzw. Beschlägen für die Wohnungseingangstür gibt es diese Normen:

8 mm Vierkant oder 10 mm Vierkant

72 mm oder 92 mm Distanz.

Teilweise werden von Südmetall die Schutzbeschläge Schmiedeeisen nur mit 10 mm Vierkant und 92 mm Distanz angeboten. Hier ist also Vorsicht geboten. Die schmiedeeisernen Schutzbeschläge haben überwiegend eine durchgängige Stahleinlage, bei einigen Modellen eine Teil-Stahleinlage. Ein Kernziehschutz / eine Zylinderabdeckung ist bei einigen Modellen wählbar. Die Verschraubung deses Schutz Türbeschlags erfolgt durchgehend von innen nach außen.

Bei den schmiedeeisernen Haustürbeschlägen von Südmetall sind keine Schutzvorrichtungen gegen Einbruch gegeben. Die Garnituren werden sichtbar verschraubt und haben keine Stahleinlage. Sie werden daher nur an Türen empfohlen, die keine wertvollen Gegenstände einschließen.

Auch die Türstärke ist hier nicht unwichtig, diese sollte von Ihnen bei der Bestellung angegeben werden, damit wir den Vierkantstift anpassen können. Die Schrauben werden bei der Montage entsprechend von Ihnen gekürzt.

Zu beachten bei schmiedeeisernen Fenstergriffen:

Genormter 7 mm Vierkant und ein wählbarer Stiftüberstand von 30 – 50 mm (Abstand in 5 mm Schritten). Diese Fenstergriff Stiftlänge ist wichtig und sollte von Ihnen vor dem Bestellvorgang gemessen werden. Der genormte Schraubabstand bei Fenstergriffen beträgt 43 mm, die Verschraubung erfolgt mit M5 Schrauben und diese antiken Fensterbeschläge sind auch für Kunststoff-Fenster geeignet. Allerdings ist dies bei den schmiedeeisernen Fenstergriffen Kärnten II und Steiermark II von Südmetall nicht gegeben. Diese beiden antiken Fenstergriff Modelle aus Schmiedeeisen sind sichtbar verschraubt in einem nicht genormten Abstand und mit Holzschrauben. Sie sind daher nur für Holzfenster geeignet.

Türknöpfe Schmiedeeisen von Süd Metall

Die schmiedeeisernen Türknöpfe von Südmetall sind überwiegend drehbar und haben daher eine Vierkantaufnahme von 8 x 8 mm. Sollten diese an einer Haustür mit 10 mm Schlossnuss verwendet werden, sollte hier mit einem Vierkantstift gearbeitet werden, der von 8 auf 10 mm verdickt.